Neues Album am 20. März 2020

Marc Pendzich: 1862 – Homage to Emily Dickinson

Emily Dickinson (1830-86, Biopic derzeit bei Apple TV+), lebte nur in ihrer unveröffentlichten Lyrik. Aus zwölf 1862 kreierten Texten schuf Marc Pendzich dieses musikalische Kleinod: tiefromantisch, zeitlos, das Leben zelebrierend, die Natur anbetend.

… mehr | …english description

Ebenfalls 2020 – konkret am Dienstag, den 10. November 2020, erscheint von Marc Pendzich das Handbuch Klimakrise zusätzlich zur Website www.handbuch-klimakrise.de als Book on Demand (BoD), Din A4, ca. 700 Seiten, ca. 68 EUR sowie als E-Book, ca. 20 EUR.

SELMA (2016) [Selma Merbaum gewidmet]

„Sie tanzte sehr gern, war die Ausgelassenste in der zionistischen Gruppe. Sie wollte jeden Moment ausleben.“ (Elsen Keren über ihre Freundin Selma)

Das Album „Selma“ ist eine Hommage an das Leben – und an Selma Merbaum. Jüdischer Herkunft, schrieb sie siebzehnjährig um 1940 inmitten des Holocaust in der deutschsprachigen Enklave Czernowitz (heute: Ukraine) gegen Elend und Verfolgung an. Zunächst jahrzehntelang verschollen und nur durch eine Kette von Zufällen überhaupt noch existent, zählen heute Manche die Gedichte zur Weltliteratur.


digitaler Vertrieb (Stream/Download): Uniqueopia (EU-weit, auf allen gängigen Portalen wie z.B: Spotify, Amazon, iTunes/AppleMusic, Deezer)

Merken

Merken

Merken

Merken